Wölbitsch: Leistbares Wohnen hat höchste Priorität für ÖVP Wien

Baukosten müssen gesenkt werden – Reform längst überfällig – Ludwig ist Teil des Problems

Wien (OTS) - „2.000 geförderte Wohnungen hängen in Wien in der Pipeline. Das ist ein Armutszeugnis für die rot-grüne Stadtregierung“, so Stadtrat Markus Wölbitsch angesichts der heutigen Meldung des Österreichischen Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen. „Anlass für die dramatische Verzögerung ist, weil die zuletzt überdurchschnittlich stark gestiegenen Baupreise im Finanzrahmen des geförderten Wohnbaus nicht mehr unterzubringen sind. Das zeigt das absolute Versagen des zuständigen Stadtrats und künftigen Bürgermeisters Ludwig!“

Leistbares Wohnen für die Wienerinnen und Wiener zu ermöglichen hat für die ÖVP Wien höchste Priorität. „Es kommt auf jede einzelne Wohnung an. Aber gerade im Bereich der Wohnbaupolitik liegt bei der Stadt Wien vieles im Argen“, zählt der ÖVP-Stadtrat auf. Erst vergangene Woche hat die Arbeiterkammer aufgezeigt, dass es einen dringenden Bedarf für den weiteren Ausbau von geförderten Wohnungen gibt. „Ebenso dramatisch ist die Situation bei den Grundstücken, die die Stadt Wien und vor allem der Wiener Wohnfonds, geradezu hortet, anstatt diese für Wohnzwecke zu verwenden“, so Wölbitsch und weiter: „Der SPÖ-Wohnbaustadtrat hat es bisher verabsäumt, ein klares Konzept zum Wohnbau vorzulegen. Es gibt keinen Willen der Stadtregierung zu konkreten Reformen.“ Als ebenso bedenklich führt Wölbitsch den Umstand an, dass rund 20.000 Gemeindewohnungen in Wien leer stehen, das sind rund 10% aller Wiener Sozialbauten. Es gebe demnach durchaus Potenzial im Bereich des geförderten Wohnbaus, jedoch habe die Stadt Wien sichtlich den Überblick verloren.

„Die Wienerinnen und Wiener sind längst die Leidtragenden dieses rot-grünen Chaos-Systems. Michael Ludwig rührt keinen Finger, er ist seit Jahren Teil des Problems“, so Markus Wölbitsch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Michael Ulrich
Leitung Kommunikation
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen