Wien-Meidling: Festnahme nach versuchtem Raub

Wien (OTS) - In der Arndtstraße wurde am 14.04.2017 um 09:35 Uhr ein 29-jähriger Mann nach kurzer Flucht festgenommen. Zuvor hatte der offensichtlich Alkoholisierte, der in der U6 von der Josefstädter Straße in Richtung Längenfeldgasse unterwegs war, einen 34-jährigen Mann beschimpft und ihn aufgefordert, ihm seine Kopfhörer zu geben. Als der 34-Jährige dies verneinte, versetzte ihm der Beschuldigte einen Faustschlag und zerrte ihn in der Station Längenfeldgasse aus der U-Bahn. Nach einem kurzen Gerangel ergriff der mutmaßliche Täter ohne Beute die Flucht. Der 29-jährige wurde kurze Zeit später in einem Innenhof in der Arndtstraße angehalten und festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen