Wien-Leopoldstadt: Eine Festnahme nach Einbruch

Wien (OTS) - Eine Passantin beobachtete am 12. Jänner 2018 gegen 13.00 Uhr im Bereich der Vorgartenstraße einen 38-Jährigen bei einem Einbruch in ein geparktes Fahrzeug. Sie verständigte umgehend die Polizei. Diese konnten aufgrund des raschen Einschreitens und der Verfolgung des Beschuldigten, den 38-Jährigen in einem U-Bahnwagon anhalten und festnehmen. Diebesgut (Laptoptasche, Trinkflasche, Schulhefte) und Tatwerkzeug (Notfallhammer) wurde sichergestellt. Präventionstipps zur Vorbeugung von Pkw-Einbrüchen:
• Lassen Sie keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen. Ein Auto ist kein Tresor!
• Nehmen Sie wertvolle und schützenswerte Gegenstände, wie zum Beispiel Ausweise, Kfz-Papiere, Handtaschen, Laptoptaschen, Fotoausrüstung, Mobiltelefone, Navigationsgeräte und ähnliches mit. • Sperren Sie Ihr Fahrzeug nach jedem Verlassen ab und prüfen Sie nach, ob es tatsächlich versperrt ist.
• Überprüfen Sie die Schlösser regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit
• Sichern Sie auch am Dach montiertes Ladegut.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen