Wien-Landstraße: Festnahme nach Körperverletzung | Landespolizeidirektion Wien, 01.04.2017

Wien (OTS) - Am 31. März 2017 gegen 08.00 Uhr parkte ein 42-Jähriger sein Fahrzeug in der Rüdengasse. Als er ausstieg kam ein 55-Jähriger auf ihn zu und schlug ihn grundlos mit einem Totschläger in den Halsbereich und flüchtete. Das Opfer verständigte die Polizei und verfolgte den Mann. Der Beschuldigte konnte in seiner Wohnung in der Hainburgerstraße angetroffen und in weitere Folge festgenommen werden. Im Keller konnten die Beamten den Totschläger, sowie eine Faustfeuerwaffe und Patronen sicherstellen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen