Wien-Döbling: Mann schläft nach Einbruch in Kleingartenhütte

Der Mieter eines Kleingartenhauses in der Zahnradbahnstraße verständigte am 6. Juli 2018 um 08.00. Uhr die Polizei, da er über die Aufzeichnung einer Wildkamera einen mutmaßlichen Einbrecher bemerkte, der das Vorhängeschloss gewaltsam öffnete. Als Beamte das Haus durchsuchten, schlief der 22-jährige Beschuldigte auf Matratzen am Boden. Er gab an, nichts gestohlen zu haben und lediglich aus einer Mineralwasserflasche getrunken zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen.



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen