Wien-Brigittenau: Sicherstellung mehrerer Waffen | Landespolizeidirektion Wien, 18.11.2017

Wien (OTS) - Am 18. November 2017 gegen 01:45 Uhr wurden Polizisten des Stadtpolizeikommandos Brigittenau in den Bereich der Romanogasse gerufen da der Verdacht bestand, dass sich bewaffnete Personen in einem Lokal befinden. Ein Gast (29) der das Lokal verließ, sah die Polizisten und wechselte daraufhin die Richtung. Die Beamten führten eine Personenkontrolle und eine Durchsuchung der Bekleidung durch. Dabei konnten die Polizisten eine Schusswaffe, sechs Stück Munition und einen Pfefferspray sicherstellen. Bei der anschließenden Durchsuchung des Lokals konnten die Beamten einen weiteren Pfefferspray bei einem 40-Jährigen sicherstellen. Gegen den 40-Jährigen bestand bereits ein aufrechtes Waffenverbot. Beide Tatverdächtigen wurden angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen