Weißbuch Bundesmuseen – Hakel befürwortet verstärkte strategische Steuerung durch den Bund

Bundesmuseen gut aufgestellt – Synergieeffekte nutzen

Wien (OTS/SK) - Das letzte Woche von Kulturminister Thomas Drozda vorgestellte Weißbuch für die heimischen Bundesmuseen war Thema im heutigen Kulturausschuss. SPÖ-Kunst- und Kultursprecherin Elisabeth Hakel begrüßt das Ziel einer Neustrukturierung der Organisation der Bundesmuseen. „Grundsätzlich sind unsere Museen sehr gut aufgestellt: BesucherInnenzahlen und Eigendeckungsgrad steigen weiter. Verbesserungsmöglichkeiten gibt es aber bei der Zusammenarbeit der Museen und dem Nutzen von Synergieeffekten“, so Hakel heute, Donnerstag. Insofern befürwortet sie auch die vom Kulturminister gewählte Variante einer stärkeren Steuerungsrolle durch den Bund als Eigentümer. ****

Es gilt, die Kooperation zwischen den Museen zu stärken und durch „shared services“ – etwa im Bereich digitale Angebote, aber auch im technischen oder administrativen Bereich –  Synergieeffekte zu erreichen. Gerade der Bereich Digitalisierung ist Hakel wichtig: „Auch Kunst und Kultur dürfen vor den technologischen Entwicklungen und damit verbundenen gesellschaftlichen Veränderungen nicht die Augen verschließen. Wir brauchen auch in diesem Bereich eine Digitalisierungsstrategie und sollten die Einrichtung eines Digitalisierungsfonds überlegen, um die Bundesmuseen und Nationalbibliothek in der Entwicklung neuer Angebote zu unterstützen.“

Schlussfolgerung aus dem Weißbuch Bundesmuseen ist die Installierung einer Bundesmuseenkonferenz, an der die DirektorInnen der einzelnen Museen und das Bundeskanzleramt teilnehmen. Gemeinsam soll die Zusammenarbeit der Häuser koordiniert und abgestimmt werden; gleichzeitig soll es einen wissenschaftlichen Beirat geben, der sich mit der langfristigen strategischen Positionierung der Museen befasst. „In künstlerischen Belangen bleiben die GeschäftsführerInnen der Museen natürlich weisungsfrei“, betont Hakel. (Schluss) ah/mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu