VP-Schwarz/Mahrer: Rot-Grün hat die Gewalt in den Schulen nicht im Griff

Flächendeckende und verpflichtende Anti-Gewalt-Schulungen überfällig

Wien (OTS) „Rot-Grün hat die Gewalt an Wiens Schulen nach wie vor nicht im Griff“, so die Bildungssprecherin der neuen Volkspartei Wien, Sabine Schwarz. Dies zeigen auch die nun an die Öffentlichkeit gelangten Details über einen gestern verurteilten 15-jährigen Schüler eines Polytechnischen Lehrgangs in Wien-Brigittenau, der einen Mitschüler monatelang als „leibeigenen Boxsack“ verwendet und ihn tagtäglich mit Faustschlägen schwere Körperverletzungen zugefügt haben soll. Nach Aussagen des Opfers habe es keine Hilfe und Interventionen von Lehrern oder Behörden-Seite gegeben. „Es stellt sich die Frage, warum Lehrerinnen und Lehrer hier nicht eingeschritten sind? Wir müssen Lehrerinnen und Lehrern Mut machen, derartige Vorfälle sofort zu melden und so die Sicherheit von Schülerinnen und Schülern zu garantieren. Schließlich ist es absolut inakzeptabel, dass Gewalt in Wiens Schulen einfach ignoriert wird“, so die Bildungssprecherin.

„Mit dem Schulbeginn nächste Woche muss wieder Bewegung in das Thema kommen und die Verantwortlichen müssen endlich flächendeckende Maßnahmen setzen. Der Stadt Wien fehlt offenbar weiterhin eine Gesamtlösung in Sachen Gewalt in der Schule“, so auch der Sicherheitssprecher der neuen Volkspartei Wien, Karl Mahrer. „Flächendeckende und verpflichtende Anti-Gewalt-Schulungen für Kinder ab 11 Jahren sind überfällig. Rot-Grün muss endlich weg von Einzelmaßnahmen und singulären Pilotprojekten hin zu einem umfassenden, verpflichtenden Angebot.“ Es könne nicht sein, dass ein Schüler über Monate hinweg in der Schule verprügelt und auch erheblich verletzt wird, und dieser erst selbst Anzeige erstatten muss, damit die Behörden tätig werden können. „Wir brauchen in Wiens Schulen umfassende Präventionsmaßnahmen, um nicht im Nachhinein seelische und körperliche Scherben wegräumen zu müssen “, so Mahrer.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Michael Ulrich, MSc
Leitung Kommunikation & Presse
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen