Verteidigungsminister Kunasek übergibt den Bundessport an Vizekanzler Strache

Wien (OTS) -

In einem symbolischen Akt übergab heute Verteidigungsminister Mario Kunasek im Haus des Sports die Agenden des Bundessports an Vizekanzler und Bundesminister für öffentlichen Dienst und Sport Heinz-Christian Strache.

„Ich wünsche den Bediensteten alles Gute und allen Sportlern viel Erfolg für die kommenden Wettbewerbe“, so Verteidigungsminister Kunasek.

Am 1. Februar 2009 trat die Novelle des Bundesministeriengesetzes in Kraft, mit der die Sportagenden offiziell vom Bundeskanzleramt zum Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport übergingen.

Im Zuge der Regierungsverhandlungen wurde 2017 zwischen den Regierungsparteien vereinbart, die Sportagenden und den öffentlichen Dienst gemeinsam im Bundesministerium für öffentlichen Dienst und Sport zu vereinen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu