Unchristliche Pille und Fischblasen-Kondom | Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch, 02.06.2017

MUVS präsentiert erstaunliches Kurzvideo zur Geschichte der Verhütung

Wien (OTS) - Wie unanständig ist die Pille? Ihre Einführung war ein Kampf gegen Kirche und Konservativen – und zur Zeit der alten Ägypter wurde das Diaphragma aus Kuhdung und Pflanzen erfunden – das und noch viel mehr zeigt das neue Video des Verhütungsmuseums (MUVS), das gestern im Rahmen der Feier zum zehnjährigen Bestehen im bis zum letzten Platz gefüllten Kosmostheater präsentiert wurde. In 6 Minuten werden mehrere Jahrtausende Verhütungsplage und –freude zusammengefasst. Gestaltet wurde die visuelle Collage von Brauneis und Adelsperger, bekannt durch die Sendung ohne Namen und Bösterreich. https://youtu.be/2-CjpgBr4v4

Infos zu 10 Jahre MUVS:
www.ots.at/presseaussendung/OTS_20170530_OTS0122
www.muvs.org

Rückfragen & Kontakt:

PURKARTHOFER PR, +43-664-4121491, info@purkarthofer-pr.at, www.purkarthofer-pr.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen