Tiroler Tageszeitung “Leitartikel” vom 29.4.18 von Mario Zenhäusern “Wahlkampf mit Überschriften”

In einer Woche endet auch in Innsbruck die längste Wahlkampfphase der jüngeren Geschichte. Zeit wird’s, weil die Botschaften immer durchschaubarer werden.

Innsbruck (OTS) - Wahlkampf sei eine Zeit des fokussierten Unsinns, hat der Wiener Bürgermeister Michael Häupl einmal gesagt. Der aktuelle Wahlkampf in der Tiroler Landeshauptstadt liefert beinahe täglich Beispiele, wie recht der bekannt launig formulierende Politiker hat.
Da ist zum Beispiel die Sache mit den Wahlempfehlungen für die Stichwahl. Sowohl die Freiheitlichen als auch der Seniorenbund betonen in Interviews und Aussendungen, darauf verzichten zu wollen, weil die Bürger ja mündig seien. Bei FPÖ-Frontmann Rudi Federspiel liest sich das dann so: Eine Wahlempfehlung werde es nicht geben, er werde aber dafür werben, dass die blauen Wähler zur Wahl gehen und „nicht den linken Willi wählen, sondern eine bürgerliche Mehrheit unterstützen“. Ähnlich Seniorenbund-Spitzenkandidat Reinhold Falch, der ebenfalls keine Wahlempfehlung abgibt, aber gleichzeitig betont, dass die Bürgermeisterin bei Seniorenfragen Verständnis gezeigt hat. Ebenfalls lohnenswert ist ein Blick auf die Plakat-Botschaften der beiden Stichwahl-Konkurrenten. Georg Willis Botschaft an die Wählerschaft lautet „Einer für alle“. Dabei lässt das grüne Urgestein außer Acht, dass er und seine Partei die Einzigen sind, die eine Zusammenarbeit mit den Freiheitlichen konsequent ausschließen. Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer wieder wirbt um Stimmen gegen grünes Verkehrs­chaos. Sie scheint dabei völlig zu vergessen, dass die Basis dafür in den vergangenen sechs Jahren und mit ihr selbst als Regierungschefin gelegt wurde.
Wahlkämpfe werden immer mit Überschriften, selten mit Inhalten geführt. Das ist auch nicht weiter schlimm – wenn man die Botschaften im Sinne Häupls mit ein wenig Humor betrachtet.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
0512 5354 5101
chefredaktion@tt.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen