Telefonische Gesundheitsberatung ist ein guter Ansatz

Allerdings müssen für echten Nutzen auch die Behandlungskapazitäten erhöht werden

Sankt Pölten (OTS) - Die seit einigen Monaten betriebene telefonische Gesundheitsberatung „Notruf 1450“ ist sicherlich ein guter Ansatz“, so Dr. Gabriele Von Gimborn, MPH, Landtagsabgeordnete (Liste Frank) und Allgemeinmedizinerin. „Es kann damit sicherlich gut eine Dringlichkeitseinschätzung erfolgen. Wenn jedoch auf der Behandlungsebene keine neuen Kapazitäten geschaffen werden, dann wird der Nutzen nie in dem Ausmaß erreicht, der möglich wäre.“

Ein direkter Zugriff auf die Terminsysteme von Ordinationen, so wie das die Verantwortlichen in der Einsatzleitstelle gerne hätten, ist für Dr. Von Gimborn schwer vorstellbar. „Einerseits logistisch, aber auch andererseits aufgrund der mangelhaften Kapazität und der vollkommen unterschiedlichen Struktur der Ordinationen. Wir haben ja nicht deshalb mehr Kapazität, weil wir eine vorgelagerte Stelle betreiben. Die Ordinationen in Niederösterreich sind so oder so gut ausgelastet. Und die wenigsten Allgemeinmediziner haben ein Terminsystem“, so Dr. Von Gimborn weiter. „Großflächig kann das daher nicht wie gewünscht funktionieren.“

Die kolportierten Zahlen lassen ohnehin darauf schließen, dass das System überwiegend Menschen anspricht, denen die direkte Arztsuche einfach zu mühsam ist und die echte telefonische Gesundheitsberatung unterrepräsentiert ist. „Mit deutlich weniger als 200 Telefonaten pro Tag liegt man jedenfalls im Bereich einer einzigen großen Einzelordination in Niederösterreich. So lässt sich schätzen, dass in allen Ordinationen in unserem Bundesland locker täglich das Tausendfache an telefonischer Gesundheitsberatung erfolgt. Die Patienten wissen dieses langjährige Service direkt in den Ordinationen offenbar zu schätzen“, zeigt sich Dr. Von Gimborn erfreut.

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub TS
Klubdirektor Dr. Werner Katschnig
Landhausplatz 1, Haus 1
3109 Sankt Pölten
werner.katschnig@noel.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen