Spindelberger findet Bewerbung Österreichs als Standort für EU-Arzneimittelagentur großartig

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Gesundheitssprecher Erwin Spindelberger findet es großartig, dass sich Österreich als Standort für die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA bewirbt. Er ist überzeugt davon, dass Wien ein hervorragender Standort für die EMA ist, weil die Bundeshauptstadt in den Bereichen Medizin und Biotechnologie ein Forschungs- und Unternehmensstandort von europäischem Rang ist. "Wir bieten hier wirklich die besten Voraussetzungen in fachlicher Hinsicht - und dazu kommt, dass Österreich und Wien in allen internationalen Vergleichen über die Lebensqualität ganz vorne liegen", so Spindelberger. ****

     Nachdem das Vereinigte Königreich aus der EU austreten wird, braucht die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA, die derzeit in London beheimatet ist, einen neuen Amtssitz. Österreich wird sich als Standort für die EMA bewerben, wie der Ministerrat heute beschlossen hat.

     Die EMA ist die zweitgrößte EU-Agentur mit fast 900 MitarbeiterInnen und einem Jahresbudget von über 300 Mio. Euro. Die Agentur ist für die wissenschaftliche Beurteilung und Überwachung von Arzneimitteln zur Verwendung in der Europäischen Union zuständig. (Schluss) bj/wf

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen