Rund 3,5 Millionen für zehn neue Kinofilmprojekte

Mit und von u. a. Miriam Fussenegger, Otto Jaus, Maria Hofstätter, Evi Romen und Andreas Schmied

Wien (OTS) - Während Marie Kreutzers Drama „Der Boden unter den Füßen“ ins Rennen um den Goldenen Bären geht und der ORF außerdem mit den drei ebenfalls im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierten Produktionen „Born in Evin“, „Die Kinder der Toten“ und „Erde“ bei den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen Berlin vertreten ist, wurde auch für weitere Kinoprojekte finanzielle Unterstützung beschlossen. Im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens hat der ORF für zehn neue österreichische Produktionen einen maßgeblichen Finanzierungsbeitrag in der Gesamthöhe von rund 3,5 Millionen Euro zugesagt. Aus zahlreichen Einreichungen wurden beim 177. Sitzungstermin der Gemeinsamen Kommission von ORF und Österreichischem Filminstitut Ende Jänner sechs Spielfilme sowie jeweils zwei Dokus und Innovationsprojekte ausgewählt.

Nach seinem erfolgreichen Regiedebüt „Geschenkt“ arbeitet Daniel Geronimo Prochaska nun am Mysteryfilm „Das schaurige Haus“. „Der Lauf der Dinge“ und das Thema Kinderwunsch stehen im Mittelpunkt von Ulrike Kofler gleichnamigem Beziehungsdrama, während sich „Der Lehrer“ in Arman Riahis Drama im Gefängnis für jugendliche Straftäter behaupten muss (mit u. a. Aleksandar Petrović und Maria Hofstätter). Evi Romen, die gemeinsam mit David Schalko die Drehbücher zum internationalen TV-Event „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ (ab 17. Februar in ORF eins) geschrieben hat, zeichnet nun erstmals für Regie und auch für das Drehbuch zum Kinospielfilm „Disco“ verantwortlich, in dem ein Attentat seine Spuren hinterlässt. In Sebastian Meises Drama „Große Freiheit“ erzählen Georg Friedrich und Franz Rogowski die Lebensgeschichte eines homosexuellen Gefängnisinsassen. Und Andreas Schmied lässt nach seinen großen Erfolgen mit „Harry Pinter, Drecksau“ und „Love Machine“ nun Miriam Fussenegger und Otto Jaus als Braut und Gauner „Hals über Kopf“ auf einer Fast-Hochzeit gemeinsam die Flucht ergreifen.

Das Schigymnasium Stams als eine der erfolgreichsten Skischulen der Welt steht im Fokus von Bernhard Braunsteins Doku „Stams“, und Nicole Scherg folgt in ihrem Dokumentarfilm „Wise Women“ fünf Hebammen rund um den Globus. Folgende zwei Doku-Projekte erhalten Mittel aus der Innovationsförderung: vier ehemalige sowjetische Starschachspielerinnen, die wieder gegeneinander antreten („Die Begegnung“), und „Keutschach/Hodiše“ über die Kärntner-Slowenische Volksgruppe.

Die vom ORF kofinanzierten Projekte der 177. Sitzung der Gemeinsamen Kommission von ORF und Österreichischem Filminstitut im Detail:

Das schaurige Haus
Spielfilm (Family Entertainment/Mystery)
Drehbuch: Marcel Kawentel und Timo Lombeck
Regie: Daniel Geronimo Prochaska
Produktion: Mona Film
Inhalt: Der zwölfjährige Hendrik zieht mit seiner Familie von Deutschland nach Eisenkappel. In dem alten Haus, das ihr neues Zuhause ist, scheint es jedoch nicht ganz mit rechten Dingen zuzugehen …

Der Lauf der Dinge
Spielfilm (Beziehungsdrama)
Drehbuch und Regie: Ulrike Kofler
Produktion: Novotny
Inhalt: Alice und Niklas haben einen starken Kinderwunsch. Doch auch der Besuch einer Reproduktionsklinik bleibt erfolglos. Eine Auszeit auf Elba soll helfen …

Der Lehrer
Spielfilm (Drama)
Drehbuch und Regie: Arman Riahi
Mit u. a. Aleksandar Petrović und Maria Hofstätter
Produktion: Golden Girls
Inhalt: Ein Lehrer muss sich im Gefängnis für jugendliche Straftäter behaupten.

Disco
Spielfilm (Drama)
Drehbuch und Regie: Evi Romen
Produktion: Amour Fou
Inhalt: Bei einem Attentat verliert Mario seinen Freund Lenz. Er kehrt in sein Heimatdorf zurück und kämpft mit dem Gefühl, sein Tod hätte die kleinere Lücke hinterlassen.

Große Freiheit
Spielfilm (Gefängnisdrama)
Buch: Thomas Reider und Sebastian Meise
Regie: Sebastian Meise
Mit u. a. Georg Friedrich und Franz Rogowski
Produktion: Freibeuter Film
Inhalt: Hans ist schwul. Homosexualität illegal. Beharrlich bleibt er auf der Suche nach Freiheit und Liebe. Selbst wenn diese an den ungewöhnlichsten Orten zu finden sind. „Große Freiheit“ erzählt Hans Hoffmanns Lebensgeschichte anhand seiner Gefängnisaufenthalte.

Hals über Kopf
Spielfilm (Komödie)
Drehbuch und Regie: Andreas Schmied
Mit u. a. Otto Jaus und Miriam Fussenegger
Produktion: Aichholzer Film
Inhalt: Eine Fast-Hochzeit: die Braut und ein Gauner flüchten. Turbulente Verfolgungen und Verwechslungen bringen viel Tohuwabohu, aber am Schluss siegt doch die Gerechtigkeit …

Stams
Dokumentarfilm
Buch und Regie: Bernhard Braunstein
Produktion: Panama Film
Inhalt: Das Schigymnasium Stams ist eine der erfolgreichsten Skischulen der Welt. Hier wachsen junge Sportler/innen heran, die ihre Leidenschaften ohne Kompromisse ausleben. „Stams“ ist ein Film, der die Begeisterung für den Leistungssport sowie den Traum vom Erfolg verstehen will.

Wise Women
Dokumentarfilm
Buch und Regie: Nicole Scherg
Produktion: Geyrhalter Film
Inhalt: Hebammen begleiten in ihrem Leben oft mehr als tausend Geburten: Ob in eisiger Kälte in Sibirien oder in tropischer Schwüle in Mexiko; bei einer Hausgeburt in Wien, im High-Tech-OP in Dubai oder in Malawi, wo jede Geburt einem Wunder gleichkommt. „Wise Women“ folgt ihnen an diese oft unzugänglichen Orte und lässt das Publikum in beeindruckenden Bildern existentielle Momente erfahren und miterleben.

Die Projekte der Innovationsförderung im Detail:

Die Begegnung
Dokumentarfilm
Buch und Regie: Tatia Skhirtladze
Produktion Karin Berghammer
Inhalt: Vier ehemalige sowjetische Starschachspielerinnen, die alle in Tiflis leben, lieben und hassen einander. Nach langer Zeit sollen sie nun wieder gegeneinander spielen …

Keutschach/Hodiše
Dokumentarfilm
Buch und Regie: Andrina Mračnikar
Produktion: Le Group Soleil
Inhalt: „Keutschach/Hodiše“ ist ein essayistischer Dokumentarfilm über das kontinuierliche, langsame Verschwinden der Kärntner-Slowenischen Volksgruppe. Ein Film über Sprache und Identität und die Frage nach Widerstand oder Anpassung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen