RTL II: Erfolgreiche Sozialdokumentation am Montagabend

München (ots) -

  • "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?" mit 8,7 % (14-49) bzw. 10,7 % MA (14-29)
  • RTL II mit 6,7 Prozent Tagesmarktanteil

RTL II punktete am Montagabend erneut mit einer authentischen Dokumentation. Die erste von sechs neuen Folgen aus der Reihe "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?" stieß auf großes Interesse:
Bis zu 1,59 Millionen Zuschauer gesamt verfolgten die Sozialdokumentation. Die Sendungen verzeichnete sehr gute 8,7 % (14-49 Jahre) bzw. 10,7 % MA (14-29 Jahre). Insgesamt erzielte RTL II einen guten Tagesmarktanteil von 6,7 Prozent.

Auch die im Anschluss gezeigte Dokumentation aus der Reihe "Außergewöhnliche Menschen" überzeugte mit 7,4 % (14-49 Jahre) bzw. 12,0 % MA (14-29 Jahre).

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope, BRD Gesamt 03.07.2017, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Rückfragen & Kontakt:

RTL II Programmkommunikation
Frank Nette
089 - 64185 6503
frank.nette@rtl2.de



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Tags:
Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen