ORF-„Pressestunde“ mit Andreas Huss, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK)

Am 27. November um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) Immer mehr österreichische Spitäler klagen über überlastetes Personal, fehlende Pflegekräfte und gesperrte Betten. Im niedergelassenen Bereich fehlen Kassenordinationen, Patientinnen und Patienten müssen mancherorts lange Wartezeiten oder hohe Kosten in Kauf nehmen.
Worin sieht ÖGK-Vorsitzender Andreas Huss den Grund für diese Mängel? Was ist zu tun, um die ärztliche Versorgung, vor allem im ländlichen Raum, sicherzustellen? Kann unser Gesundheitssystem neben der Pandemie auch die Betreuung von Long-Covid-Betroffenen und eine eventuell drohende Grippewelle bewältigen? Welche Reformen braucht es im Pflegebereich? Muss die Finanzierung des Gesundheitssektors generell neu aufgestellt werden?
Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 27. November 2022, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Gerold Riedmann
„Vorarlberger Nachrichten“

und

Claudia Dannhauser
ORF

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen