„ORF III Kulturdienstag“: Senta Berger, Thomas Bubendorfer und Herbert Dutzler bei „erLesen“

Am 10. Juli in ORF III

Wien (OTS) - Vor der Sommerpause begrüßt Moderator und Kulturjournalist Heinz Sichrovsky in der ORF-III-Büchersendung „erLesen“ eine hochkarätige Runde in seiner Bücherwelt am „ORF III Kulturdienstag“, dem 10. Juli 2018, um 21.05 Uhr. Zu Gast sind Schauspielerin Senta Berger, Extrembergsteiger und Autor Thomas Bubendorfer und Krimi-Autor Herbert Dutzler.

„Am schönsten wäre es, wenn wir gar nichts reden und nur lesen“, begrüßt Senta Berger Heinz Sichrovsky. „Ich habe ja gewusst, dass ich fliegen kann“, nennt der Schauspiel-Star seine Autobiografie. Aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen in Wien, hat ihre Mutter sie Entscheidendes gelehrt: „Sie hat mit beigebracht, was wichtig ist und was nicht. Ich war nicht so beeindruckbar, wie man sich das vielleicht vorstellt, als ich mit 22 Jahren nach Los Angeles gekommen bin“, erzählt sie. Berger stand mit Stars wie Dean Martin, Kirk Douglas, Alain Delon oder John Wayne vor der Kamera. In ihrem Buch thematisiert sie auch sexuelle Übergriffsversuche, gegen die sie sich erfolgreich gewehrt hat. „Die MeToo-Debatte könnte die wichtigste gesellschaftliche Debatte seit den 1970er Jahren sein, wenn man sie ernsthaft führen würde“, meint sie zur aktuellen Diskussion. Außerdem spricht Berger darüber, wie sich die Zeiten am Set verändert haben, warum es sie nicht stört, als „Sexbombe von Wien“ bezeichnet zu werden und wann sie die Rolle als Ermittlerin Eva Maria Prohacek aus der Serie „Unter Verdacht“ an den Nagel hängt.

Thomas Bubendorfer bezwang mit 20 Jahren als erster Alleinkletterer ohne Seil die höchsten und schwierigsten Wände der Alpen und ist trotz zweier lebensgefährlicher Unfälle nicht aufzuhalten. „Ich bin 20 Meter abgestürzt, die Ärzte haben gesagt, ich bin teilinvalide“, sagt er. „Aber meine schwierigsten Touren habe ich nach den Unfällen gemacht. Letztes Jahr war ich sechs Tage im Koma und dieses Jahr habe ich meine schwierigste Erstbesteigung am Großglockner gemacht.“ Die Krise nach dem ersten Absturz sei das Beste, was ihm passiert sei, verrät er: „Nur aus der Niederlage lernen wir, nicht aus dem Erfolg.“ Was ihm beim Absturz durch den Kopf gegangen ist, erzählt er emotional mitreißend bei „erLesen“. Aber auch in seinen Büchern – zuletzt in „Ausgangspunkt Jetzt“ – verrät er, was er über das Leben gelernt hat und was ihn anspornt, weiterzumachen.

Herbert Dutzler ist Lehrer an einem Gymnasium und Bestsellerautor der Ausseer Regionalkrimis um den Polizisten Franz Gasperlmaier. Sein neues Buch „Am Ende bist du still“ gibt erschreckende Einblicke in die Welt einer Frau, die gelernt hat, nie zu genügen, die gedemütigt und vorgeführt wurde. Sein Beruf als Lehrer ist sicherlich ein Grund, dass er sich so gut in das Leben dieser Frau einfühlen konnte, meint er. „An einem Elternsprechtag erlebt man schon allerhand“, gibt er scherzend zu verstehen.

Neben der Gesprächsrunde warten zahlreiche Buchtipps für die Sommerlektüre auf die Zuschauerinnen und Zuschauer – so sind neben Heinz Sichrovksys Neuerscheinungen auch Tipps von der Redaktion enthalten.

Heinz Sichrovskys Neuerscheinungen und Buchtipps im Überblick:
Alex Beer, Die rote Frau
George Saunders, Lincoln in Bardo
Hartmut Lange, An der Prorer Wiek und anderswo
Klaus Modick, Keyserlings Geheimnis
Katrin Bauerfeind, Alles kann, Liebe muss
Ödön von Horvath, Legende vom Fußballplatz

Sommer-Buchtipps der „erLesen“-Redaktion im Überblick:
Lucy Fricke, Töchter
Anders de la Motte, Sommernachtstod
Paul Tesarek, Ich bin Bürgermeister und nicht Gott

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen