Öffentlichkeitsfahndung | Landespolizeidirektion Wien, 27.07.2017

Versuchter Mord: Fahndung nach unbekanntem Täter

Wien (OTS) - Die Polizei Wien fahndet nach einem namentlich bekannten Mann, der dringend im Verdacht steht, am 23.07.2017 einen Mordversuch an einer 32-jährigen Bekannten verübt zu haben. Der Vorfall hatte sich gegen 06:00 Uhr in der Liniengasse (6. Bezirk) ereignet. Laut vorläufigem Ermittlungsergebnissen dürfte der Täter der Frau aufgelauert, sie dann mit Pfefferspray angegriffen und niedergeschlagen haben. Dann stach er mehrmals mit einem Messer auf sie ein. Die 32-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Bauchverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Beschuldigte konnte ausgeforscht werden. Gegen ihn besteht eine aufrechte Festnahmeanordnung, er ist jedoch flüchtig. Die LPD Wien ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um die mediale Veröffentlichung der Fotos des Tatverdächtigen. Sachdienliche Hinweise (auch anonym) zum Aufenthaltsort der gesuchten Person werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, unter der Telefonnummer 01-31310 DW 43220 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen