ÖAMTC: Rückreise aus den Osterferien

Verzögerungen an den Grenzen

Wien (OTS) - „Die Rückreise aus den Osterferien wurde gegen Mittag vor allem an den Grenzübergängen spürbar“, meldeten die ÖAMTC-Mobilitätsinformationen am Ostermontag. Zu Wartezeiten kam es dabei bei Nickelsdorf (A4), etwa eine Stunde, am Walserberg (A1), ca. 45 Minuten, und bei Spielfeld (A9), eine halbe Stunde. Innerhalb Österreichs waren die Fernpassstrecke (B179) in Tirol und die Pyhrn Autobahn (A9) vor den Baustellen- und Tunnelbereichen am meisten belastet. Über den Brenner baute sich in Südtirol vor der Mautstelle in Sterzing Stau auf. An den kroatisch-slowenischen Grenzstellen hielten sich die Verzögerungen laut ÖAMTC im Normalbereich.

Aktuelle Verkehrsinformationen unter:
www.oeamtc.at/verkehrsservice
Routenplanung unter:
www.oeamtc.at/verkehrsservice , www.oeamtc.at/routenplaner ÖAMTC-Apps:
www.oeamtc.at/apps

(Schluss)
Obermayr/Schuster

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen