Neues Volksblatt: „Spuren“ von Herbert SCHICHO

Ausgabe vom 24. März 2017

Linz (OTS) - In Oberösterreich geht eine Ära zu Ende: Landeshauptmann Pühringer wird in einer Woche die Führung in der oö. Volkspartei an Thomas Stelzer übergeben und eine Woche später wird der Wechsel im Landhaus vollzogen. 22 Jahre war „Dr. Joe“ für Oberösterreich verantwortlich und hat dieses Land geprägt. Er hat aber auch die Partei durch anspruchsvolle Zeiten geführt.
Das Ende einer Ära ist immer auch ein Anlass, um zurückzuschauen, um Bilanz und daraus auch Lehren zu ziehen. Zwei wesentliche Erfolgsrezepte Pühringers waren, dass er das Miteinander vor das Trennende stellte, hier braucht es Kompromissbereitschaft. So konnte er für Zukunftsprojekte oft einen Schulterschluss über Parteigrenzen hinweg erreichen. Und zweitens trotz Widerständen an der Sache festzuhalten.
Die Fußstapfen, in die Thomas Stelzer tritt, sind wahrlich nicht klein. Aber es geht eh auch darum, aus den Fußstapfen herauszutreten. Denn — wie Pühringer gestern sagte: „Wer Spuren hinterlassen will, muss neue Wege gehen.“

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Tags:
Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen