Neues Volksblatt: „Chance nützen“ von Christoph STEINER

Ausgabe vom 25. März 2017

Linz (OTS) - Er hatte sich in diesem Jahrzehnt bereits sehr rar gemacht: der Zweier vor dem Komma bei Prognosen für das heimische Wirtschaftswachstum. Gestern tauchte er doch etwas überraschend zum ersten Mal seit 2011 wieder in der Vorausschau des Wirtschaftsforschungsinstituts auf. Es sind wirtschaftliche Frühlingsgefühle, die da aufkeimen, wobei aber dennoch nicht auf anstehende Arbeiten vergessen werden darf. So warten mit der Senkung der Lohnnebenkosten, zusätzlicher Flexibilität bei den Arbeitszeiten oder auch mehr Investitionsanreizen für Unternehmen große Themen auf ihre Umsetzung. Die ersten Reformen der Regierung zeigen bereits Wirkung, nun gilt es, weitere wichtige, auch tiefer gehende, strukturelle Veränderungen anzugehen. Gelingt es, die positiven Signale und Entwicklungen zu nützen und zu verstärken, kann aus dem wirtschaftlichen Frühling auch ein Sommer werden. Die Ausgangslage ist gut, der Boden ist aufbereitet – jetzt gilt es, die sich bietende Chance auch zu nutzen. Denn wie man solche Chancen liegen lässt, sieht man derzeit in der EU. Dort erkauft die Europäische Zentralbank (EZB) nun schon eine ganze Weile mit Milliarden- bzw. Billionenbeträgen den Staaten Zeit, um notwendige Strukturreformen anzugehen. Länder wie Frankreich oder Italien, die hier großen Bedarf hätten, halten sich allerdings vornehmst zurück. Hier sollte Österreich als Reform-Musterschüler voran gehen.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen