NEOS/Gara ad Smart City Index: Mit smarten Gesetzen kann die Strategie auf den Boden gebracht werden

NEOS Wien Planungssprecher Stefan Gara: „Smart City-Strategie der Stadt Wien ist am Papier erstklassig – was fehlt, ist die Umsetzung.“

Wien (OTS) - „Die Smart City-Strategie der Stadtregierung ist tatsächlich sehr umfassend – am Papier. Das Problem ist die fehlende Umsetzung“, kommentiert NEOS Wien Planungssprecher Stefan Gara den internationalen Smart City Index, der heuer erstmals erstellt wurde und Wien auf Platz eins des Rankings sieht.

„Die Innovationen müssen auf den Boden gebracht werden. Hier sind die vielen Vorschriften, die Wien vorgibt, hinderlich. Es braucht mehr Experimentierräume und urbane Labors, in denen die Vorschriften für gewisse Zeit außer Kraft gesetzt sind. So wird Erfindergeist und Innovationsfreude Raum gegeben. Ergänzend zur Smart City-Strategie sollte die Stadtregierung also smarte Gesetze erlassen“, betont Gara abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Presse
0664 849 15 51
kornelia.kopf@neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen