NEOS Wien: Christoph Wiederkehr übernimmt Klubführung im Gemeinderat

Beate Meinl-Reisinger wechselt mit Ende September in den Nationalrat

Wien (OTS) - Bei ihrer Klubklausur am Donnerstag haben die Gemeinderats- und Landtagsabgeordneten von NEOS Wien die Weichen für die Zukunft gestellt. Beate Meinl-Reisinger, die als Bundesvorsitzende von NEOS mit Ende September in den Nationalrat wechselt, übergibt zu diesem Zeitpunkt die Klubführung an Christoph Wiederkehr, bleibt aber bis auf weiteres Wiener Landessprecherin.

„Ich freue mich, dass mit Christoph Wiederkehr ein außerordentliches politisches Talent die Führung im Wiener Gemeinderats- und Landtagsklub übernehmen wird. NEOS Wien wird weiterhin als konstruktive Kontrollkraft die Oppositionspartei in Wien sein. Wir sind als Team hervorragend aufgestellt und schauen sehr optimistisch in die Zukunft!“ so Meinl-Reisinger, die auf eine erfolgreiche erste Etappe von NEOS in Wien zurückblickt: „Wir sind jetzt bald 1.000 Tage im Wiener Gemeinderat und in allen 23 Bezirksparlamenten vertreten. Wir haben bereits zahlreiche Erfolge verbuchen können – als Kontrollpartei, aber auch als konstruktive Kraft der Mitte, die immer wieder durch konkrete Ideen und Vorschläge auch das eingerostete rotgrüne Regierungstandem zur Bewegung zwingt.“ 

Christoph Wiederkehr will Erfolgskurs fortsetzen

Der künftige Klubobmann Christoph Wiederkehr will den Erfolgskurs von Beate Meinl-Reisinger fortsetzen: „Beate hat mit viel Herzblut den Machtmissbrauch und die Steuergeldverschwendung durch Rot-Grün aufgezeigt und dagegen gekämpft. Diese Arbeit werden wir fortsetzen, zum Beispiel in der U-Kommission zum Krankenhaus Nord. Ich werde mich darüber hinaus intensiv den Zukunftsthemen Bildung und Integration widmen. Hier braucht es NEOS als vernünftige Stimme der Mitte, die Probleme weder totschweigt noch zum eigenen politischen Vorteil missbraucht, sondern konkrete Lösungen anbietet.“ 

Christoph Wiederkehr ist 28 Jahre alt und seit 2015 für NEOS im Wiener Gemeinderat.  Christoph Wiederkehr war bisher Vorsitzender der JUNOS Wien und hat Rechts- und Politikwissenschaften studiert. Während seines Studiums hat er beim Verfassungsgerichtshof gearbeitet. Für NEOS sitzt er unter anderem im Stadtrechnungshof-Ausschuss und auch in der Untersuchungskommission zum Krankenhaus Nord.   

Neu für NEOS im Gemeinderat und Landtag ist ab Herbst Thomas Weber, der auf das frei werdende Mandat von Beate  Meinl-Reisinger nachrückt. Weber ist seit 2013 bei NEOS engagiert und seit Oktober 2015 als Landeskoordinator am organisatorischen Aufbau der Wiener NEOS maßgeblich beteiligt. 

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen