NEOS: Über 100.000 Unterstützungserklärungen für „Don’t Smoke“ sind starkes Zeichen

Strolz/Loacker: "Wir müssen den Druck auf die Regierung außerhalb und innerhalb des Parlaments hoch halten."

Wien (OTS) - Mit großer Freude reagiert NEOS-Vorsitzender und Klubobmann Matthias Strolz auf den bisherigen Erfolg des "Don't Smoke"-Volksbegehrens, für das bereits nach 72 Stunden mehr als 100.000 Unterstützungserklärungen eingelangt sind. „Das ist ein riesiger Erfolg für die Zivilgesellschaft, die hier ein starkes Zeichen gegen die kurzsichtige Retro-Politik der ÖVP-FPÖ-Regierung setzt. Jede weitere Unterschrift ist nun ungemein wichtig, um den Druck auf Kurz und Strache außerhalb und innerhalb des Parlaments weiter hochzuhalten,“ so Strolz. Immerhin zeige der Erfolg schon jetzt Wirkung - die FPÖ-Gesundheitssprecherin wolle nun „keine Denkverbote“ mehr beim Thema Rauchverbot. „Wir nehmen die FPÖ hier beim Wort - die Gesundheit der Menschen muss über den verantwortungslosen Manövern von Schwarz-Blau stehen.“

Das generelle Rauchverbot in der Gastronomie - und damit ein umfangreicher Nichtraucherschutz - zähle in Europa mittlerweile zum Standard, Österreich hinke aber noch immer hinterher. „Dabei zeigen Erfahrungen aus anderen Staaten deutlich, dass so die Zahl der Herzinfarkte und Schlaganfälle ebenso sinkt wie das Krebsrisiko“, zeigt auch NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker auf, der zudem auf den Arbeitnehmerschutz verweist: „Der Weg, den Schwarz-Blau hier einschlägt, ist nicht nur aus Gründen der Planungssicherheit bedenklich - denn das Gesetz ist längst beschlossene Sache - sondern zeigt auch eine Geringschätzung gegenüber Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in der Gastronomie, die - oftmals unfreiwillig - im Qualm stehen. Dagegen werden wir entschieden auftreten."

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen