Nehammer: Mehr Sachlichkeit beim Thema Arbeitszeit

VP-General: „Ich fordere Klubobmann Kern auf, zur Sachlichkeit zurückzukehren und die Menschen nicht zu verunsichern“

Wien (OTS) - Nach den heutigen Aussagen von SP-Klubobmann Kern verlangt VP-Generalsekretär Karl Nehammer mehr Sachlichkeit: „Ich mahne, beim sensiblen Thema Arbeitszeitflexibilisierung keine Unwahrheiten zu verbreiten und sich mit den Fakten auseinanderzusetzen. Alles andere führt zu Verunsicherung der Menschen.“

Der VP-General hält fest: „Mit dem neuen Gesetz zur Arbeitszeitflexibilisierung schaffen wir Vorteile für die Menschen. Es wird in Zukunft einfacher sein, sich seine Arbeit einzuteilen und längere Freizeitblöcke zu haben. Fest steht auch, dass wir dabei nicht in bestehende Vereinbarungen eingreifen. Alle Behauptungen, die in eine andere Richtung gehen, weise ich aufs Schärfste zurück“, so Nehammer. 

Zudem ruft Nehammer die SPÖ höflich auf, die ständige Propaganda von der 60-Stunden-Woche zu beenden: „Es bleibt beim 8 Stunden Tag und bei der 40-Stunden-Woche. Alles andere ist falsch und reine Angstmache“, so der Generalsekretär.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
http://www.oevp.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen