Nadja Bernhard, Thomas Mraz und Andrea Händler wirbeln durch den ORF-1-Serienmontag

„Walking on Sunshine“ und „Wischen ist Macht“ mit neuen Folgen am 17. Februar

Wien (OTS) Mehr oder weniger sonnige Aussichten erwarten Proschat Madani, Robert Palfrader und Ursula Strauss, wenn am ORF-1-Serienmontag, dem 17. Februar 2020, wieder mehr als 90 Minuten bester TV-Unterhaltung made in Austria auf dem Programm stehen. Ob im Liebesleben oder auf der Karriereleiter – die Frage nach geordneten Verhältnissen steht für das „Walking on Sunshine“-Team und Episodendarstellerin Nadja Bernhard um 20.15 Uhr auf der Tagesordnung. Der „Wischen ist Macht“-Putztrupp bekommt es anschließend nicht nur mit Michelles Ex-Mann (Thomas Mraz) und den Folgen einer wilden Nacht zu tun („Veni vidi wischi“ um 21.05 Uhr), sondern vielleicht sogar mit dem härtesten Job überhaupt („Schmusen ist auch nicht betrügen“ um 21.35 Uhr) – denn bei der eigenen Mutter (Andrea Händler) zu putzen, verlangt Michelle (Ursula Strauss) so einiges ab.

Mehr zu den Inhalten der einzelnen Folgen

„Walking on Sunshine“ (Folge 14/Serienmontag, 17. Februar, 20.15 Uhr, ORF 1)
Mit u. a. Proschat Madani, Robert Palfrader, Aaron Karl, Selina Graf, Tanja Raunig, Bernhard Schir und Sebastian Wendelin
In Episodenrollen u. a. Anna Suk, Nadja Bernhard und Angelika Strahser
Drehbuch: Mischa Zickler; Regie: Chris Raiber

Überraschung! Sophie Mitterndorfer (Miriam Fussenegger) ist wieder in Wien. Und das beschäftigt nicht nur Jennes (Claudius von Stolzmann) und ihren neuen Chef Lukas (Aaron Karl), sondern auch Otto (Robert Palfrader). Denn Sophie plant, wieder in ihren alten Job als Wettermoderatorin einzusteigen. Als auch Willi (Sebastian Wendelin) plötzlich wiederauftaucht, ist Conny (Selina Graf) kurz hin- und hergerissen, ob sie ihm weiterhin vertrauen will. Bis er sich bereit erklärt, ihr endlich seine schwerkranke Schwester Heidi (Anna Suk) vorzustellen. Und Tilia (Proschat Madani) ringt nach ihrer Degradierung zur Redakteurin weiterhin um Fassung. Am besten soll Karl (Harald Windisch), der neue Generaldirektor, sie wieder zur Wetterchefin machen. Doch der denkt gar nicht daran.

„Walking on Sunshine“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Dor Film.

„Wischen ist Macht – Veni vidi wischi“ (Folge 5/Serienmontag, 17. Februar, 21.05 Uhr, ORF 1)
Mit u. a. Ursula Strauss, Stefano Bernardin, Zeynep Buyrac, Manuel Sefciuc und Lilian Jane Gartner
In Episodenrollen u. a. Thomas Mraz und Anton Noori
Drehbuch: Harald Haller; Regie: Esther Rauch

Michelle (Ursula Strauss) und ihr Team rücken diesmal im Lokal von Barbesitzer und Achtsamkeitstrainer Benno Neuner (Anton Noori) an. Die Bar hat eindeutig eine wilde Nacht hinter sich und „Dreck.Weg.Sendracek“ eigentlich alle Hände voll zu tun – doch Benno Neuner will das Reinigungsteam wieder nachhause schicken. Michelle lässt sich diesen respektlosen Umgang mit ihrer Arbeitszeit natürlich nicht gefallen und beginnt eine Diskussion mit Neuner. Da taucht plötzlich Michelles Ex-Mann Hugo (Thomas Mraz) auf und bringt ihr die Honorarnote seines Psychiaters vorbei. Sie sei ja immerhin auch schuld an seinem labilen psychischen Zustand. Während Michelle noch mit den Herren diskutieren muss, findet ihr Team einen bewusstlosen Mann in der Bar.

„Wischen ist Macht – Schmusen ist auch nicht betrügen“ (Folge 6/Serienmontag, 17. Februar, 21.35 Uhr, ORF 1)
Mit u. a. Ursula Strauss, Stefano Bernardin, Zeynep Buyrac, Manuel Sefciuc und Lilian Jane Gartner
In einer Episodenrolle u. a. Andrea Händler
Drehbuch: Thomas Christian Eichtinger, Samuel Schultschik; Regie:
Gerald Liegel

Der für Michelle (Ursula Strauss) wahrscheinlich härteste Auftrag steht an: Bei ihrer Mutter Gerda (Andrea Händler) putzen. Diese hat Michelle und ihr Team mit einem Vorwand in ihre Wohnung gelockt. Eigentlich möchte sie ihre Tochter endlich verkuppeln und hat dafür Herrenbesuch eingeladen. Gerdas Auswahl reicht von schön, aber dumm, bis zu schräg, dafür gut bestückt. Eigentlich will Michelle nur mehr weg, doch dann passiert ein Malheur nach dem anderen, und bald steht sogar Fernandos (Stefano Bernardin) Leben auf dem Spiel.

„Wischen ist Macht“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Gebhardt Productions.

Mehr zu den Serien ist online unter http://presse.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen