Mutmaßlicher „Staatsverweigerer“ festgenommen | Landespolizeidirektion Wien, 31.12.2018

Wien (OTS) Datum: 30.12.2018
Uhrzeit: 08:40 Uhr
Adresse: 15., Felberstraße

Gestern wurde eine Sektorstreife der Polizei Fünfhaus wegen eines reglosen Mannes in einem Auto entsandt. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein Mann (44) bei laufendem Motor am Fahrersitz schlief. Er wurde geweckt und begann sofort, sich unkooperativ und aggressiv gegenüber den Beamten zu verhalten. Aufgrund seiner Aussagen musste davon ausgegangen werden, dass es sich um einen s.g. „Staatsverweigerer“ handelte. Anstatt seiner Pflicht zur Mitwirkung an der polizeilichen Amtshandlung nachzukommen bedachte der Mann die anwesenden Beamten mit u.a. frauenfeindlichen und beleidigenden Aussagen und drohte mit Anwalt sowie Job-Verlust u.Ä. Er verweigerte zudem die Vornahme eines Alko-Vortests. Da der Mann trotz mehrfacher Abmahnung in der Begehung der ihm angelasteten Verwaltungsübertretungen verharrte, sprachen die Beamten schließlich die Festnahme gegenüber den 44-Jährigen aus. Der Mann wurde mehrfach angezeigt, aufgrund der Verweigerung des Alko-Testes musste er außerdem vorläufig den Führerschein abgeben.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen