Kaufmann: Jugendlichen darf nicht Angst gemacht werden!

ÖVP-Sprecherin für Berufsausbildung und Lehre versteht Aufregung der SPÖ-Bildungssprecherin nicht

Wien (OTS) - Abg. Martina Kaufmann, die Sprecherin der neuen Volkspartei für Berufsausbildung und Lehre, versteht die Aufregung von SPÖ-Bildungssprecherin Sonja Hammerschmid nicht. "Jugendlichen darf nicht Angst gemacht werden, dass ihnen nun keine Zeit zur Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung bleiben würde. Der generelle Acht-Stunden-Tag und die generelle 40-Stunden Woche werden nicht abgeschafft“, stellt Kaufmann klar.

Hammerschmidt stelle die duale Ausbildung schlecht dar und verbreitet durch Fehlinformation Panik in der Bevölkerung, so Kaufmann. „Die flexiblen Arbeitszeiten werden zwischen Lehrlingen über 18 und den Ausbildungsbetrieben vereinbart und werden nicht von oben herab verordnet oder vom Arbeitgeber erzwungen.“

„Zudem findet der größte Teil der dualen Ausbildung in den Betrieben statt. Die Lehrlingsausbildner bereiten ihre Lehrlinge optimal auf den Lehrabschluss vor und viele unterstützen ihre Schützlinge noch zusätzlich in der lernintensiven Zeit. Hier die Öffentlichkeit in Panik zu versetzen, dass die heimische Wirtschaft ihre Lehrlinge nicht vorbereitet und die Ausbildung in deren Freizeit verlagert ist, sei gezielte Desinformation der Opposition und schade dem guten Ruf der dualen Ausbildung“, so Kaufmann weiter.

Kaufmann verweist auf den immer höher werdenden Stellenwert der dualen Ausbildung und ersucht alle um eine sachliche Diskussion, um den Stellenwert der Lehre in Österreich aufzuwerten, statt ihm zu schaden.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen