Gabriele Mörk (SPÖ) zu Stadtrechnungshofbericht: Neuorganisation der Reinigung in KAV-Pflegewohnhäusern läuft

KAV-Teilunternehmung setzt seit Jahren auf externe Dienstleister – Effizienz und Kostenminimierung wird vorangetrieben

Wien (OTS/SPW-K) „Die Kritik der Opposition an den Reinigungskosten in den KAV-Pflegewohnhäusern ist schlicht nicht nachvollziehbar“, sagt SPÖ-Gemeinderätin Gabriele Mörk. Im vom Stadtrechnungshof untersuchten Zeitraum von 2015 bis 2017 hätten sich die meisten Häuser in einer Phase der Umstrukturierung befunden. Alte, große Einheiten wurden zugunsten kleinerer, dezentraler Pflegewohnhäuser aufgelassen. „Diese modernen Häuser wurden teils im Beobachtungszeitraum bezogen. Reinigungsarbeiten wurden damals sowohl ausschließlich mit Eigenpersonal oder Fremdpersonal, aber auch gemischt durchgeführt, um Schlüsse für die Zukunft zu ziehen“, so Mörk.

Zwtl.: KAV setzt vermehrt auf externe Reinigungsdienstleister =

Bezüglich der Reinigungskosten empfiehlt der Stadtrechnungshof „eine Gegenüberstellung der Aufwendungen für Eigen- und Fremdreinigungen“. „Die KAV-Pflegewohnhäuser kommen natürlich sämtlichen Empfehlungen des Rechnungshofes nach. Wir haben im Vorjahr beschlossen, bei der Reinigung sukzessive auf externe Dienstleister zu setzen, wenn klar ist, dass deren Leistungen bei gleicher Qualitätsanforderung günstiger sind“, bekräftigt die Direktorin der TU-PWH, Susanne Drapalik. Zudem werde eine Neubewertung der Flächen, Reinigungskategorien sowie Frequenzen in allen Häusern durchgeführt. Bei den Reinigungsfrequenzen ist bereits ein Erlass in Kraft.

Um das Eigenpersonal effizienter und wirtschaftlicher einzusetzen, empfahl der Stadtrechnungshof, die Diensteinteilungen zu evaluieren und sich die krankheitsbedingten Absenzen genauer anzuschauen. Auch diesbezüglich hat der KAV bereits Initiativen wie ein strukturiertes Wiedereingliederungsmanagement gesetzt, das erkrankten MitarbeiterInnen Beratung, Vermittlung und Unterstützung bietet.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen