FPÖ-Jenewein zu Redakteursrat: Wehleidigkeit ist unangebracht – Selbstreflexion ist jetzt angesagt! | Freiheitlicher Parlamentsklub

Wien (OTS) - Das Wehklagen über die angeblich erlittene Kränkung und Diffamierung angesichts eines satirischen Postings am Faschingsdienstag durch den Redakteursrat ist unangebracht. Vielmehr sollten die Damen und Herren Redakteure ein wenig in sich gehen und die offensichtlichen und objektivierbaren handwerklichen Fehler ihrer Tätigkeit eingestehen. Was sich der ORF in den vergangenen Wochen gegenüber Vertretern der FPÖ geleistet hat, spottet jeder Beschreibung, so der medienpolitischer Sprecher der FPÖ, NAbg. Hans-Jörg Jenewein. 

"Wenn Herrn Bornemann so viel an der Reputation der von ihm repräsentierten Kollegen gelegen ist, dann sollte er sich zur Fake-News Aktion der ZIB 1 Redaktion in der Causa Dörfler äußern. Er könnte auch zum Bericht der ZIB 1 zum Transitgipfel in München Stellung beziehen oder gar zum Manipulationsskandal seiner Kollegen bei Tirol-heute. Da habe ich die 'mahnenden Worte' des Herrn Redakteurssprechers schmerzlich vermisst. Da war rundum Schweigen am Küniglberg angesagt. Geschwiegen hat Bornemann auch zum laufenden Bruch der von ihm selbst erlassenen 'Social Media Guidelines' durch Repräsentanten des ORF. Nicht zuletzt die Tätigkeit mancher ORF-Angestellter in den sozialen Netzwerken hat dazu beigetragen, dass das Klima derzeit eher kühl anmutet. Jetzt wehleidig über 'rote Linien' zu philosophieren mutet geradezu grotesk an", erklärt Jenewein. 

"Platziert dann der Vizekanzler am Faschingsdienstag ein satirisches Posting, auch auf Grund der jüngsten Vorfälle auf Facebook und markiert dieses noch extra als Satire, dann bekommen manche ORF Vertreter offenbar Sodbrennen. Diese Doppelmoral spricht ohnehin für sich. Angesichts der herannahenden Fastenzeit möchte ich Ihnen nur zurufen: 'Oh ihr Heuchler!'", so Jenewein.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen