FPÖ-Hofer in ÖSTERREICH: Experte für Krisen und Wiederaufbau statt Kulturstaatssekretärin

FPÖ-Chef fordert Ende der Russland-Sanktionen: “Diesen Schaden sollten wir nicht weiter schlucken.” – “Schluss mit Gender-Geschichten und Klamauk.”

Wien (OTS) Im Interview für das heute mit der Tageszeitung ÖSTERREICH erscheinende INSIDER-Magazin fordert FPÖ-Chef Norbert Hofer angesichts der Corona-Krise eine Beendigung der Russland-Sanktionen. Hofer: “Von den Russland-Sanktionen sollten wir uns wirklich verabschieden und wieder einen Weg der wirtschaftlichen Zusammenarbeit finden. Diesen Schaden sollten wir nicht schlucken, angesichts der Tatsache, dass die Industrie eh schon am Boden liegt und die Landwirtschaft Probleme hat.”

Eine weitere Idee des FPÖ-Obmanns: “Wozu brauchen wir eine Kultur-Staatssekretärin, die ohnehin keine Unterstützung bei den Kulturschaffenden hat? Ersetzen wir sie doch durch einen Experten, der als Staatssekretär hilft, die Krise zu bewältigen und das Land wiederaufzubauen.”

Die Konsequenz aus der Krise müsse zu sein, dass sich die österreichische Politik wieder auf das Wesentliche konzentriert: “Wir werden wieder lernen müssen, ehrlich zu arbeiten und zu entscheiden, was wichtig ist und was nicht. Gender-Geschichten, Regenbogenparaden und Events aller Art werden uns nicht weiterbringen, sondern gute Ausbildung, Redlichkeit, Fleiß und eine anständige Politik. Daran führt kein Weg vorbei. Alles andere ist nur Klamauk.”

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen