FPÖ-Guggenbichler: Sima lehnt 42er-Intervallverkürzung ab und beweist damit erneut ihre Geringschätzung gegenüber den Bürgern

Mehrstimmig beschlossener, sinnvoller Antrag aus dem Bezirk wurde im Rathaus beinhart abgelehnt

Wien (OTS) - „Ich kann es einfach nicht verstehen“, schüttelt der Währinger FPÖ-Bezirksobmann LAbg. Udo Guggenbichler nur mehr den Kopf.
Die U6-Station Währinger Straße wird ab 3. April in Fahrtrichtung Floridsdorf generalsaniert und für Fahrgäste gesperrt. Die Züge Richtung Norden werden also bis September 2017 ohne Halt durchfahren. Daher hat die FPÖ-Währing den Antrag gestellt, die Linie 42 verstärkt zu führen, um die Situation für die tausenden vom Umbau betroffenen Pendler und Fahrgäste erträglicher zu machen. Dieser Antrag wurde im Bezirk mehrheitlich beschlossen – im Rathaus von der verantwortlichen SPÖ-Stadträtin Ulrike Sima jetzt aber abgelehnt.

Sima rechtfertigt ihre Absage damit, dass die anderen Öffis genug Kapazitäten aufweisen würden, um die Verschiebung der Fahrgastbewegungen zu kompensieren – rät aber schon im nächsten Satz, die Öffi-Nutzer mögen mehr Zeit für ihre Wege einplanen, da sie ja etwa eine Station weiter fahren, umsteigen und dann wieder eine Station zurück fahren könnten. „Was Sima da als Begründung anbietet, ist eine Verhöhnung der Bürger. Entweder ist die Stadtkasse schon so leer, dass eine Intervallverkürzung nicht leistbar ist oder der SPÖ sind die Währinger wirklich einfach wurscht“, so Guggenbichler abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
0664 1535826
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen