Festnahmen nach PKW-Einbruch | Landespolizeidirektion Wien, 22.03.2017

Wien (OTS) Am 21.03.2017 beobachteten gegen 16:20 Uhr Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (LKA Wien) drei Männer, die im Begriff waren, einen in der Goldschlagstraße (15. Bezirk) abgestellten PKW aufzubrechen. Die Drei (15, 23, 27) wurden daraufhin angehalten und festgenommen. Sie befinden sich in Haft.

Tipps des Bundeskriminalamtes gegen PKW-Einbruch:
• Fahrzeug immer versperren.
• Wagen nie mit laufendem Motor stehen lassen; Autodieben reicht es, wenn das Fahrzeug nur kurz unversperrt abgestellt wird (Tankstelle). Fenster, Türen, das Schiebedach oder das Faltdach bei Cabrios schließen.
• Autopapiere, sonstige Dokumente, Bargeld, Kreditkarten, Fotoapparate oder andere Wertgegenstände nicht im Handschuhfach oder frei auf den Rücksitzen ablegen.
• Waffen niemals im Fahrzeug lassen.
• Reserveschlüssel nicht im Fahrzeug aufbewahren.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Leave a Reply