EINLADUNG zum BMFJ-Kamingespräch zu „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“

Elisabeth Anselm (Hilfswerk Österreich) und Dr. Inge Schulz (Allianz Gruppe) am 5. April 2017 um 19 Uhr zu Gast bei Bundesministerin Sophie Karmasin

Wien (OTS) - Die Veranstaltungsreihe KAMINGESPRÄCH des Bundesministeriums für Familien und Jugend ist ein regelmäßiger Treffpunkt zum Austausch von familienpolitischen Themen. Unser Ziel ist es, Persönlichkeiten wie Sie mit interessanten Gesprächspartnern zu vernetzen und einen inhaltlichen Diskurs in persönlicher Atmosphäre zu schaffen.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf umfasst nicht nur Eltern mit betreuungspflichtigen Kindern, sondern ebenso die Pflege von Angehörigen. Dabei kann gerade die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen eine besondere Belastung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bedeuten, auf die Rücksicht genommen werden sollte. Im Rahmen des Kamingesprächs diskutieren wir über die Herausforderungen für in Beschäftigung stehende pflegende Angehörige, aber auch für Unternehmen. Zudem wird ein neuer Praxisleitfaden vorgestellt, der einen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Pflege und Beruf leisten soll. Er enthält Informationen, Praxistipps und Best Practice Beispiele sowohl für Unternehmen, als auch pflegebedürftige Personen und deren pflegenden Angehörige.

BMFJ-Kamingespräch zu „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind eingeladen zum Kamingespräch „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“.

Ihre Gesprächspartnerinnen:

- Dr. Sophie Karmasin, Bundesministerin für Familien und Jugend
- Elisabeth Anselm, Geschäftsführerin Hilfswerk Österreich
- Dr. Inge Schulz, Bereichsleiterin Human Resources Allianz Gruppe

Datum: 05.04.2017, 19:00 Uhr

Ort: Bundesministerium für Familien und Jugend, Pressefoyer
Untere Donaustraße 13-15, 1020 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Familien und Jugend
Tamara Häusl, MA
Sprecherin der Bundesministerin
+43-1-71100-633408; Mobil: +43-664-88529859
tamara.haeusl@bmfj.gv.at
www.bmfj.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu