Drogenkriminalität – LR Gerhard Köfer: “Schluss mit Reden! Wie viele Drogentote verträgt ein Land noch?”

Dealer vergiften aus Profitgier unsere Kinder

Klagenfurt (OTS) - „Die von LHStv. Prettner angekündigte Erhöhung des Personalstandes im Drogenambulatorium Roots in Villach ist löblich, wird aber das immer größer werdende Drogenproblem in Kärnten nicht lösen“, betont heute Team Kärnten-Landesrat Gerhard Köfer, der rund um die ausufernde Drogenkriminalität im Land gezieltere Maßnahmen der Exekutive fordert: „Drogendealern muss endlich der Garaus gemacht werden. Die dafür bestens ausgebildete und sehr engagiert arbeitende Polizei muss dringend personell verstärkt und in ihren Möglichkeiten politisch gestärkt werden.“ Köfer trifft insbesondere dafür ein, dass Schwerpunktaktionen im Umfeld von Schulen und an Hotspots gesetzt werden, wo besonders viele Jugendliche anzutreffen sind: „Egal ob Einkaufszentren, Bahnhöfe, Bushaltestellen oder Parks: Überall in Kärnten dienen solche Orte als Drogenumschlagplätze und die Opfer werden immer jünger. Die Politik darf diesem Treiben nicht mehr länger zuschauen. Prävention und medizinische Betreuung sind wichtig und gehören gefördert, doch das Problem muss an der Wurzel und das sind diese Dealer, egal welcher Herkunft, bekämpft werden.“

Köfer möchte, dass die Polizisten auch öffentlich vermehrt wahrnehmbar sind: „Der intensivierte Einsatz von besonders geschulten Exekutivbeamten ist eine Möglichkeit, um der massiven Kriminalität endlich aktiv gegenübertreten zu können. Polizisten genießen auf der Straße einen anderen Respekt, als Streetworker und Sozialarbeiter.“ Laut Köfer müsse gegen Drogendealer „mit der vollen Härte des Strafrechts“ vorgegangen werden: „Kein Pardon für Menschen, die unsere Jugendliche aus Profitgier vergiften!

Rückfragen & Kontakt:

Team Kärnten
Thomas FIAN
Pressesprecher
0650/8650564
thomas.fian@team-kaernten.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen