„Disco-Muschel“ bei „Was gibt es Neues?“ am 31. März

Mit Resetarits, Stabinger, Hopf, Scheuba und Gernot

Wien (OTS) - Oliver Baier freut sich in einer neuen Ausgabe von „Was gibt es Neues?“ besonders auf das Sendungsthema, gilt es doch den „Tag der Polsterschlacht“ zu begehen! Und so bekommen am Freitag, dem 31. März 2017, um 22.05 Uhr in ORF eins Lukas Resetarits, Antonia Stabinger, Pepi Hopf, Florian Scheuba und Viktor Gernot kleine und große Polster für originelle Antworten auf Fragen wie diese: „Warum tragen viele australische Radfahrer Kabelbinder an ihren Helmen?“ Die Promifrage kommt von einem der neuen „Dancing Stars“, dem Sänger Norbert Schneider. Er möchte wissen, was eine „Disco-Muschel“ ist.

„Was gibt es Neues?“ ist in der ORF-TVthek (tvthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Wer live im Studio bei der Aufzeichnung mit Oliver Baier und Co. dabei sein möchte, hat unter tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen