„DIE.NACHT“: Claudia Reiterer und Markus Binder bei „Willkommen Österreich“ am 14. März

Außerdem: Saisonfinale für die „Science Busters“ und „Ostrowski sucht das Glück“

Wien (OTS) - Claudia Reiterer ist es gewohnt, in ihrer Sendung „IM ZENTRUM“ das Gespräch zu leiten, in einer neuen Ausgabe von „Willkommen Österreich“ darf sich die ORF-Journalistin am Dienstag, dem 14. März 2017, um 22.00 Uhr in ORF eins zurücklehnen und sich entspannt durchs Gespräch treiben lassen. Treiben lassen sich auch die Protagonisten in Markus Binders Buch „Teilzeitrevue“. Der Attwenger-Schlagzeuger spricht mit Stermann und Grissemann über den Drang zu schreiben. Gleich danach um 22.55 Uhr gibt es bei den „Science Busters“ zum Saisonfinale nochmal ein Wiedersehen mit Elisabeth Oberzaucher, Florian Freistetter, Helmut Jungwirth und natürlich mit Zeremonienmeister Martin Puntigam, wenn es noch einmal heißt: „Wer nichts weiß, muss alles glauben“. Ab Dienstag, dem 21. März, startet dann das neue Stand-up-Comedy-Format „Pratersterne“ erstmals in „DIE.NACHT“. Und um 23.30 Uhr macht Michael Ostrowski Grenzerfahrungen, denn „Herr Ostrowski sucht das Glück an der Grenze“.

„DIE.NACHT“ am 14. März im Überblick

„Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann“ um 22.00 Uhr

Seit Anfang des Jahres sorgt Claudia Reiterer in der wichtigsten Politik-Diskussionssendung des Landes dafür, dass diskutiert und nicht gestritten, geantwortet und nicht geschwafelt, zugehört und nicht durcheinandergeredet wird. Mit der Moderation von „IM ZENTRUM“ ging für die Steirerin ein Traum in Erfüllung: „Schon als junges Mädchen hat mich die Kombination aus Politik und Menschen am allermeisten interessiert.“ In den vergangenen Jahren stellte Claudia Reiterer unter Beweis, dass es in ihrem Fachgebiet Journalismus nichts gibt, was sie nicht könnte. Gleichzeitig flogen ihr als „Dancing Star“ die Herzen des Publikums zu. Stermann und Grissemann sprechen am Dienstag mit ORF-Kollegin Claudia Reiterer, die leichtfüßig jede Hürde nimmt.

Mexiko und retour innerhalb von 36 Stunden. In seinem zweiten Buch „Teilzeitrevue“ begleitet Markus Binder ein Pärchen auf einer außergewöhnlichen Reise. Die beiden ziehen in der Nacht durch die Clubs, streunen durch die Stadt, lieben sich und streiten und landen schließlich in der Schlafzimmerabteilung eines Möbelhauses. Der Autor kennt das Unterwegs-Sein aus eigner Erfahrung. Rund 850-mal stand Markus Binder mit seiner Band Attwenger auf Bühnen in der ganzen Welt. Bei „Teilzeitrevue“ handelt es sich um einen „Hybridroman“. Was das genau ist, wird Markus Binder in „Willkommen Österreich“ erklären.

Zum Buch spielte Markus Binder zehn kurze Musikstücke ein. Auf der „Willkommen Österreich“-Showbühne gibt er gemeinsam mit Russkaja „Ich kaufe nichts mehr“, einen der „Teilzeitrevuesongs“, zum Besten.

„Science Busters: Saisonfinale“ um 22.55 Uhr

Beim „Saisonfinale“, der vorläufig letzten Ausgabe der „Science Busters“, gibt es noch unveröffentlichte Szenen mit den „Science Busters“ Elisabeth Oberzaucher, Florian Freistetter und Helmut Jungwirth. Und wie immer darf auch Zeremonienmeister Martin Puntigam nicht fehlen, der durch das Saisonfinale führt. Ab Dienstag, dem 21. März, starten dann die „Pratersterne“ in ihre erste Staffel. Host Hosea Ratschiller begrüßt erstmals aus dem „Fluc“ am Wiener Praterstern zum Stand-up-Abend für bekannte und vor allem für weniger bekannte Künstlerinnen und Künstler.

„Herr Ostrowski sucht das Glück an der Grenze“ um 23.30 Uhr

Michael Ostrowski geht in einem Rennauto und in einem Ausbildungslehrgang der Cobra an seine physischen und psychischen Grenzen und lässt sich von der Femen-Aktivistin Inna Schewtschenko erklären, wie man Sicherheitsgrenzen geschickt umgehen kann.

Alle Sendungen der „DIE.NACHT“ sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Tags:
Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen