Blümel: Wiens Kinder vor Parallelgesellschaften schützen

Bestmögliche Betreuung der Kinder sicherstellen – Islamische Kindergärten unterstützen Parallelgesellschaften - Unterstützung für Kurz-Forderung

Wien (OTS) - „Wir wollen keine Parallelgesellschaften in Wien und warnen seit langem vor den Entwicklungen, die Rot-Grün lange verleugnet hat. Bei Problemen einfach wegzusehen, hat aber noch nie Lösungen gebracht. In den vergangenen rund eineinhalb Jahren ist in Wien ein Kindergartenskandal nach dem anderen bekannt geworden. Weil Rot-Grün einfach allen und jedem die Eröffnung eines Kindergartens ermöglicht hat, ohne auch nur ansatzweise zu kontrollieren, ob und wie die Kinder dort betreut werden“, erklärte heute der Landesparteiobmann der ÖVP Wien, Stadtrat Gernot Blümel, zur Forderung von Bundesparteiobmann Sebastian Kurz, Islam-Kindergärten zu verhindern: „Islam-Kindergärten unterstützen Parallelgesellschaften. Es muss aber darum gehen, unsere Grundwerte, unsere Leitkultur und unsere Traditionen hochzuhalten und einzufordern. Deshalb fordern wir schon seit Jahren einen ordentlichen Qualitätsschub und damit eine Verschärfung der Qualitätskriterien sowie der Kontrollmechanismen in Wiens Kindergärten, um derartige Entwicklungen schon im Vorfeld zu unterbinden“.

Die sprachlichen wie auch kulturellen Abschottungstendenzen in islamischen Kindergärten dürften nicht länger negiert und geduldet werden. Viel zu lange habe Rot-Grün in Wien diese gefährlichen Entwicklungen verschlafen und durch Nichtstun die Probleme weiter verschärft. „Es muss Schluss sein mit der Duldung und der Unterstützung des Aufbaus von Parallelstrukturen, die einen Nährboden für eine islamistische Radikalisierung darstellen. Unsere Werte und unsere Leitkultur dürfen durch derart unkontrollierte Umtriebe nicht länger untergraben werden“, so Blümel. Dazu sei es auch notwendig, echte, unangekündigte sowie flächendeckende Kontrollen in Wiens Kindergärten durchzuführen, die sich nicht nur um formale oder bauliche Einhaltung der Vorschriften kümmern, sondern auch um das ganz konkrete inhaltliche Angebot in den Kindergärten.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen