AVISO: Freitag, 15. Februar, 9.00 Uhr: Pressekonferenz #KeinenMillimeter dürfen reproduktive Rechte beschnitten werden

Wien (OTS) Immer wieder werden reproduktiven Rechte von Frauen* angegriffen. Seit einigen Jahren wieder zunehmend. Zur Zeit liegen in Österreich Petitionen auf, die massive Einschränkungen fordern. Vor allem die Petition #fairändern hat namhafte Unterstützer*innen aus der aktuellen Regierung.

Gemeinsam setzen Zivilbevölkerung und Politik dagegen ein Zeichen. #KeinenMillimeter werden wir weichen und die Beschneidung bereits erkämpfter Rechte dulden.

Teilnehmende Organisationen und Parteien sind:

  • Christian Fiala – Gynmed
  • Klaudia Frieben – Österreichischer Frauenring
  • Brigitte Hornyk – Plattform 20.000 Frauen
  • Lena Jäger – Frauen*Volksbegehren
    sowie
  • Andrea Brunner – SPÖ-Frauen
  • Stephanie Cox – JETZT-Liste Pilz
  • Ewa Dziedzic – Die Grünen

Zeit: Freitag, 15. Februar 2019 / 9.00 Uhr

Ort: Palais Epstein / 1. Stock, Dr.-Karl-Renner-Ring 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Lena Jäger / Projektleiterin
0664 514 63 22
lena@frauenvolksbegehren.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen