Aviso an die Redaktionen: Rede zur Lage der Europäischen Union

EU-Kommissionspräsident Juncker am 13. September 2017 im Plenum des Europäischen Parlaments in Straßburg

Wien (OTS) - Am Mittwoch, dem 13. September 2017 wird EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker im Plenum des Europäischen Parlaments in Straßburg, Frankreich, die diesjährige Rede zur Lage der Europäischen Union halten. Diese strategische, programmatische Ansprache des Kommissionspräsidenten kommt in einer Zeit, in der wieder verhaltene Zuversicht in Europa einkehrt, nachdem das Wachstum anzieht, die Beschäftigtenzahlen steigen und sich das Vertrauen in den EURO festigt. Die #ZukunftEuropas wird im Mittelpunkt der dritten Rede zur Lage der Union (#SOTEU) von Jean Claude Juncker seit seinem Amtsantritt am 01. November 2014 stehen. Darüber hinaus wird er auf zentrale Themen eingehen, die die EU-Kommission bis zum Ende ihres Mandates am 31. Oktober 2019 voran treiben möchte. Dazu gehören Politikfelder wie der Außenhandel, Demokratisierung, Industriepolitik sowie Sicherheit und Datenschutz im Internet.

Nachstehend der Zeitplan der SOTEU und Möglichkeiten diese Live zu verfolgen:

Mittwoch, 13/09/2017

- Straßburg: Rede des Präsidenten der EU-Kommission zur Lage der Europäischen Union (SOTEU)

Video: http://ec.europa.eu/avservices/video/player.cfm?ref=I143364)

Zeit: 09:00 Uhr

- Straßburg: Pressekonferenz des Präsidenten der EU-Kommission Jean Claude Juncker gemeinsam mit dem Präsidenten des Europäischen Parlaments Antonio Tajani

Link: http://ec.europa.eu/avservices/ebs/schedule

Zeit: im Anschluss an die Debatte der SOTEU im Europäischen Parlament

 

- Wien: Live-Übertragung der SOTEU

ORFIII: http://tv.orf.at/program/orf3/20170913/839978501/ oder Webstream: http://ec.europa.eu/soteu

Zeit: 09:00

Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35

 

- Wien: Expertenanalyse der SOTEU – Podiumsdiskussion

Einladung

Zeit: im Anschluss an die Live-Übertragung

Ort: Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35

 

Donnerstag, 14/09/2017

Mehr Informationen dazu hier: http://europa.eu/rapid/press-release_AGENDA-17-3161_en.htm

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der EU-Kommission in Österreich
Heinz-Rudolf Miko
Pressesprecher
++43 6767 90 80 45
Heinz-Rudolf.Miko@ec.europa.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen