Asylanträge im ersten Quartal 2019 um 29 Prozent gesunken


Vorschaubild Konsequente Außerlandesbringungen, schnelle Verfahren und die Fortsetzung der Grenzkontrollen seien trotz sinkender Asylanträge weiterhin wichtig, betont Innenminister Herbert Kickl. Im ersten Quartal sanken die Asylantragszahlen von 4.050 (2018) auf 2.881 (2019) um knapp 29 Prozent.



Quelle

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen