ASFINAG: A 2 Wiener Neustadt – umfangreiche Behinderungen nach Lkw-Unfall

Niederösterreich (OTS) - Im Baustellenbereich bei Wiener Neustadt auf der A 2 Süd Autobahn hat sich ein schwerer Lkw-Unfall ereignet. In der baulich getrennten Fahrspur Richtung Wien hat der Lkw die Betonleitwände zu beiden Seiten schwer beschädigt. Derzeit ist in Fahrtrichtung Wien nur eine Fahrspur offen. In Fahrtrichtung Süden (Graz) sind zwei Fahrspuren offen. Die Einsatzkräfte und die ASFINAG leiten gerade den Verkehr aus der baulich getrennten Fahrspur aus. Danach starten die Reparaturarbeiten. Um die Arbeiten so rasch wie möglich abschließen zu können unterstützt die dort tätige Baufirma die Einsatzkräfte unter anderem mit Baggern und Kränen. Nach derzeitiger Einschätzung werden die Arbeiten nach dem Unfall mehrere Stunden dauern. Die ASFINAG appelliert aufgrund der hohen Temperaturen, nicht notwendige Fahrten im A 2 Bereich Wiener Neustadt und Seebenstein in beiden Fahrtrichtungen derzeit nicht anzutreten.

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen