ARBÖ ; Sommerferienbeginn in Ostösterreich und „Iron-Man“ in Klagenfurt – Stählerne Nerven von Vorteil

Wien (OTS) - Das kommende Wochenende verlangt von den Autofahrerinnen und Autofahrern  auf den Transitrouten und in Kärnten ein starkes Nervenkostüm.  Grund dafür ist der Sommerferienbeginn in Ostösterreich, sowie unter anderem vier deutschen Bundesländern und der Iron-Man in Klagenfurt.  Staus und stundelange Verzögerungen werden deshalb auch dieses Jahr wieder das Resultat sein.

Den Start ins Stauwochenende bildet der Freitagnachmittag. Neben den Urlaubern werden sich auch die Wochenend- und Tagespendler der  Blechkolonne  anschließen.  Betroffen werden bis in die Abendstunden, nach Einschätzung der ARBÖ-Verkehrsexperten, vor allem die folgenden Strecken sein:

* Ostautobahn (A4), zwischen Knoten Prater und Fischamend

* Südautobahn (A2) zwischen Wien und Wiener Neustadt

* Südosttangente (A23) im gesamten Verlauf 

* Westautobahn (A1) zwischen  Wien und Sankt Pölten sowie zwischen Ybbs und    Pöchlarn

* Wien: Altmannsdorfer Straße, stadtauswärts, zwischen Grünbergstraße und A23

* Wien: Grünbergstraße, stadtauswärts, im gesamten Verlauf

* Wien: Innerer und Äußerer Gürtel, abschnittsweise 

* Wien: Triester Straße, stadtauswärts, zw. Matzleinsdorfer Platz und      Südautobahn (A2)

* Wien: Westausfahrt, im gesamten Verlauf

Die Fortsetzung findet das Stauwochenende am Samstag. Hier wird  ab den frühen Vormittag hauptsächlich auf den Transitrouten im Westen, wie der Brennerautobahn (A13), Fernpaßstraße (B179), Inntalautobahn (A12) und  Pinzgauerstraße (B311), Tauernautobahn (A10)  einiges an Geduld gefragt sein. Aber auch der Karwankentunnel auf der Karwankenautobahn (A11) in Kärnten und die Autobahngrenzen zu Deutschland bei Kufstein/Kiefersfelden (A12), Suben (A8) und Walserberg (A1) sind sehr wahrscheinliche Nadelöhre.

„Falls möglich sollten Autofahrer den Freitag und Samstag als Reisetag meiden. Wenn das nicht geht, heißt es sich auf die Staus vorbereiten. Dazu gehört neben Geduld und Alternativrouten,  leichter Proviant, alkoholfreie Getränke, Bücher oder Spielzeug für die Kinder oder mitreisende Erwachsene.  Vor dem Antritt der Reise bei einer günstigen Lieblingstankstelle den Tank voll zu machen, kann Geld und Nerven sparen helfen“, so die ARBÖ-Verkehrsexperten.

Zwtl:  „Iron Man Austria“ in Klagenfurt  ist gleich Straßensperren in der Kärntner Landeshauptstraße=

Am kommenden Wochenende steigt  eines der  Höhepunkte der Triathlon-Saison in Österreich – der „Iron Man Austria Klagenfurt“. Tausende Athletinnen und Athleten  werden sich am Sonntag 02. Juli, ab 06:40 Uhr auf  die 3,8 Kilometer lange Schwimmstrecken, an die sich 180 Kilometer Radfahren und  42,195 KilometerLlaufen anschließen, begeben. Um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten werden zahlreiche  Straßen in Klagenfurt beziehungswiese  rund um den Wörthersee gesperrt.   Die Radstrecke, die unter anderem die Harbacherstraße  (B70d), Faakerseestraße (B84) und Rosentalstraße (B85) umfasst, wird zum Großteil von 7 bis 18 Uhr gesperrt.  Die Laufstrecke, die unter anderem die Pamperlallee und  den Schubertweg, umfasst ist von 11 bis ca. 24 Uhr gesperrt.   Autofahrer sollten am Sonntag die betroffenen Straßen soweit als möglich meiden und großräumig umfahren. Wenn das nicht geht, sollten die Querungsmöglichkeiten (B70d, B84, B85, B91, L52, L96, etc.) nutzen.

Genauere Informationen rund um die Sperren im Zuge des Iron Mans sowie die über die aktuelle Verkehrslage und Ausweichrouten geben die Experten des ARBÖ-Informationsdienstes unter der österreichweiten Telefonnummer 050/123-123- oder per-mail unter id@arboe.at

(Schluss)             

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen