Aggressives Paar nach Attacke auf Polizei festgenommen

Wien (OTS) - Am 30.06.2018 intervenierten gegen 00:45 Uhr Polizisten wegen Lärmbeschwerden vor einem Lokal im 2. Bezirk. Der Geschäftsführer (58) weigerte sich trotz mehrmaliger Aufforderung, den Lärm einzustellen und sich auszuweisen. Auch eine ebenfalls anwesende Kellnerin (39) kam ihrer Mitwirkungsverpflichtung nicht nach. Der 58-Jährige war aggressiv gegenüber den Polizisten und setzte in Folge einen Widerstand gegen die ausgesprochene verwaltungsrechtliche Festnahme. Zeitgleich attackierte die 58-Jährige die einschreitenden Beamten. Nach erfolgter Überwältigung der aggressiven und alkoholisierten Personen wurden beide wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt festgenommen. Bei der Amtshandlung wegen Lärmerregung wurden drei Polizisten und eine Polizistin verletzt. Aufgrund der Aggressivität der beiden Personen war eine größere Zahl von Beamten vor Ort im Einsatz.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen