4c-Leserreise für Druckereimanager und Printbuyer nach Belgien

Bei der Printtour 2017 werden Branchenmanager Druckereien, Technologieanbieter und EU-Institutionen in Belgien besucht – noch drei Plätze verfügbar!

Wien (OTS) „Wir werden in Belgien gemeinsam mit unseren Teilnehmern und Teilnehmerinnen außergewöhnliche Druckereien besuchen, die mit cleveren Geschäftsmodellen hohe Wachstumsraten erzielen“, so 4c-Chefredakteur Martin Schwarz, der die Reisegruppe leiten wird.

Auf dem Programm steht etwa die Druckerei Symeta, eine Gründung einer großen belgischen Supermarktkette, die personalisierte Printkommunikation für große Marken wie Mercedes oder das Modelabel ZEB realisiert. „Die Ideen, die uns dort präsentiert werden, sind nicht nur für die Manager von Druckdienstleistern von Interesse, sondern auch Inspiration für Printbuyer und Marketing-Fachleute, die über die vielfältigen Möglichkeiten von Print informiert bleiben wollen“, so Martin Schwarz.

Die Teilnehmer der Printtour 2017 werden außerdem Technologieanbieter wie Xeikon, Kodak oder EFI besuchen sowie Lobbying-Organisationen der Branche in der EU-Hauptstadt Brüssel.

Insgesamt hat die 4c-Redaktion 15 Termine zusammengestellt. Das gesamte Programm ist unter http://printtour.4-c.at/ihr-programm abrufbar.

Die Reise findet vom 28. bis 31. Mai statt. Sowohl Flüge als auch Hotel wie auch Bustransfers und Verpflegung werden von 4c organisiert.

Noch sind drei Plätze für Interessierte frei. Anmeldungen sind noch bis 24. April möglich.

Alle Details zur Printtour 2017 finden Sie unter http://printtour.4-c.at

Rückfragen & Kontakt:

4c – das Magazin für Druck, Design & digitale Medienproduktion
Industriemagazin Verlag GmbH

Tel.: +43-1-585 9000-0
Fax: +43-1-585 9000-16

Email: martin.schwarz@4-c.at
Web: http://www.4-c.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Tags:

Leave a Reply